Datenschutz

IMPRUUVE sammelt und verwertet Daten von Gesundheitseinrichtungen, um sowohl Bewertungen durchzuführen als auch Trends abzubilden oder Vorhersagen zu treffen. Hierfür sollten die notwendigen Daten an uns anonymisiert und pseudonymisiert werden. Unabhängig davon wenden wir zusätzlich immer unsere eigene Anonymisierung und Pseudonymisierung gemäss Art. 4 Ziff. 2 DS-GVO und Art. 25 DS-GVO an. Die Sicherheit Ihrer Kundendaten ist unser grösstes Gebot.

Unsere Daten – dazu gehört natürlich auch das Backup - werden in Deutschland gespeichert und mit gängigen Verfahren vor unbefugten Zugriffen geschützt. Dazu gehören moderne Mehrfaktorauthentifizierung, Transport-Datenschlüsselung auf höchstem Niveau sowie moderne Firewall und IDP-Systeme.

IMPRUUVE bildet stets Vergleiche zwischen Gesundheitseinrichtungen ab. Das Ziel ist ein Branchenvergleich und die automatisierte Bestimmung von Zielwerten. Diese Vergleiche erfolgen gesamthaft durch Durchschnittswerte und niemals individuell.

DS-GVO: Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU)

IDP: Identity Provider